Unser Vorstand

Wie in jedem Verein braucht es auch in der Schützenbruderschaft Leute, die sich um das „tägliche Geschäft“ kümmern. Dazu gehören die Teilnahme an den Rundenwettkämpfen, die Planung und Organisatin von Veranstaltungen wie das Osterschießen am Gründonnerstag oder das Brezelschießen zwischen Weihnachten und Silvester, die Vorbereitung und Durchführung des jährlichen Bayerischen Abends und des Schützenfestes, der Besuch befreundeter Bruderschaften, Veranstaltungen für die Mitglieder und die Öffentlichkeit.

Besonders erfreulich ist es, dass sich der Vorstand der St. Pankratius Schützenbruderschaft aus jungen und alten Mitgliedern zusammen setzt. So mischen sich Erfahrung mit  neuen Ideen, alte Werte mit modernen Auffassungen, was sich immer wieder positiv auf die Zusammenarbeit auswirkt.

Erfreulich ist das große Engagement aller Mitglieder der Bruderschaft, ohne das kein Verein existieren kann.

Brudermeister: Peter Richmann

Meine Name ist Peter Richmann, verheiratet und seit dem 01.05.1987 Mitglied der St. Pankratius Schützenbruderschaft. Seit 1989 bin ich im Vorstand tätig, bis 1990 als Fahnenträger, bis 1992 als Jungschützenmeister, bis 2005 als Schießmeister, und seit 2005 als Brudermeister.

Unsere Jubiläen in den Jahren 2006 (50 Jahre ab Neugründung) und 2010 (150 Jahre ab Gründung) waren der Anstoß dazu, uns auch dem Internet anzuschließen und diese Homepage ins Leben zu rufen, die allen Interessierten die Möglichkeit geben soll, sich über die Bruderschaft und Ihre Aktivitäten zu informieren.
Ich wünsche allen die diese Seiten besuchen viel Spaß dabei!

2. Vorsitzende: Anette Baingo

Ich bin am 19.04.1965 in Essen geboren, verheiratet, habe zwei Kinder und wohne seit April 2001 in Glessen. Aufgewachsen bin ich in Wiesbaden und war dort auch seit 1989 bis März 2001 als Luftpistolen-Schützin im Polizei-Sport-Verein Grün Weiß Wiesbaden aktiv.

Da ich nun als Glesserin gerne weiter den Schießsport ausüben wollte, bin ich im Januar 2005 in unsere Bruderschaft eingetreten. Ehe ich mich versah, hatte ich eine Aufgabe im Vorstand übernommen, wie ich es auch im Wiesbadener Schützenverein schon seit vielen Jahren getan habe. Ich habe die Tätigkeit gerne übernommen und dank der Unterstützung durch meinen Mann, ist es mir auch möglich, diese entsprechend auszuüben.

Geschäftsführerin: Sandra Servo

Mein Name ist Sandra Servo geb. Schorn. Ich bin am 11.11.1982 geboren und seit 1993 in der Glessener Schützenbruderschaft. Durch meinen Vater und Großvater, die auch aktiv bei den Schützen sind bzw. waren, bin ich dort schnell hineingewachsen.

Seit mehreren Jahren bin ich zusätzlich im Vorstand tätig. Zunächst als Beisitzerin und seit dem 1. April 2011 als Geschäftsführerin.

Kassenwart: Henning Hoffmann

Mein Name ist Henning Hoffmann, ich wohne hier in Glessen seit meiner Geburt am 10. August 1968 und bin evangelisch getauft. Als 17 jähriger suchte ich neben meinem beginnenden Berufsleben eine Freizeitgestaltung und Hobby zum Ausgleich. 1986 entschloss ich mich Freunden anzuschließen und in die St.Pankratius Schützenbruderschaft einzutreten. Es dauerte nicht lange, bis ich die Jungschützenstandarte tragen durfte. Mit entsprechendem Alter streifte ich die Uniformjacke über, um dann die große Vereinsfahne zu tragen. Nun gehörte ich auch als Fahnenträger dem Vorstand an.

1989 erlangte ich eine Lizenz zur Standaufsicht. Seit einigen Jahren bin ich Mannschaftsführer der 2. Mannschaft im Luftgewehrschießen. Bei Veranstaltungen habe ich mit gekellnert, oder am Fässchen gezapft. Ein oder zwei Schützenfeste habe ich am Schützenhaus erlebt, bevor der Verein es gewagt hat auf dem Dorfplatz das Schützenfest auszurichten. Bei einer neuen Konstellation des Vorstandes im Jahr 2004 rückte ich in die Position des 1. Kassierers und bin für die Verwaltung und Buchführung der Finanzen verantwortlich.

Durch meine praktische Begabung bin ich bei Renovierungen, Reparaturen und Umbauten immer mit dabei. Und auch für unser Schützenfest bin ich immer aktiv an der Arbeit beteiligt und freue mich, dass wir dieses seit unserem 150. Jubiläum im Jahr 2010 wieder auf dem Dorfplatz veranstalten können.

Kassierer: Walter Wegener

Schriftführer und Archivar: Wilfried Papenfuß

Schießmeister: Sebastian Müller

Mein Name ist Sebastian Müller und ich bin am 18.02.1988 in Köln zur Welt gekommen. Im Jahre 2005 bin ich durch Freunde zu der St. Pankratius Schützenbruderschaft gekommen und seit dem mit Spaß dabei.

2007 habe ich es geschafft den Vogel von der Stange zu holen und wurde dadurch Jungschützenkönig. Das Amt des Schießmeisters führe ich seit 2008 aus.

Schießmeister und Fahnenträger: Daniel Servo

Mein Name ist Daniel Servo, ich bin am 11.06.1988 in Bergisch Gladbach geboren. Im Jahre 2001 bin ich durch meine Großeltern nach Glessen gekommen.

Im Jahre 2006 habe ich durch meine Freundin die St.Pankratius Schützenbruderschaft kennen gelernt, und bin in dieser seit 2007 als Fahnenträger und seit 2008 als Schießmeister tätig.

Fahnenoffizier: Herbert Schorn

Mein Name ist Herbert Schorn. Ich bin am 23.03.1951 geboren, verheiratet und habe eine Tochter, die ebenfalls aktiv in den Schützen ist. Seit 1983 bin ich in der Bruderschaft und schon lange im Vorstand tätig. Zunächst hatte ich mehrere Jahre den Posten als Fahnenträger und bin nun Fahnenoffizier.

In den Jahren 1999 und 2009 war ich Schützenkönig in Glessen. Dies hat mir sehr viel Freude bereitet und ich hoffe in ein paar Jahren als Schützenkaiser die Bruderschaft vertreten zu dürfen.

Beisitzerin (Medienbeauftragte): Sarah Scholthaus

Mein Name ist Sarah Scholthaus, ich bin am 22.11.1987 geboren und bereits seit meinem achten Lebensjahr in der Schützenbruderschaft Glessen. Dort habe ich zunächst mit dem Armbrustschießen angefangen und mit viel Freude an den Veranstaltungen und Ausflügen unserer Jugendabteilung teilgenommen. Mit 12 Jahren habe ich dann mit dem Luftgewehrschießen begonnen und hatte bereits die Möglichkeit an Wettkämpfen teilzunehmen. Auch heute bin ich noch im Schießsport aktiv und bin Mitglied unserer 1. Mannschaft.

In diesem Jahr habe ich dann ganz neu einen Posten im Vorstand eingenommen. Dort bin ich als Beisitzerin bzw. Medienbeauftragte tätig. Das heißt ich kümmere mich um die Gestaltung und Aktualisierung dieser Homepage sowie um die Pressearbeit der Bruderschaft.

Beisitzerin (Sonderbeauftragte): Lara Müller

Mein Name ist Lara Müller und komme hier aus Glessen. Seit ich denken kann kenne ich die Glessener Schützenbruderschaft, vorwiegend durch meine Familie. Mit 6 Jahren bin ich offiziell eingetreten und seitdem aktives Mitglied.

In der ersten Zeit habe ich mit der Armbrust geschossen und schon früh meine Freude am Fahnenschwenken gefunden. Danach habe ich mit dem Luftgewehr angefangen und mit unserer Jugendmannschaft an Wettkämpfen teilgenommen. Zurzeit bin ich Mannschaftsführerin unserer 1. Mannschaft und nehme weiterhin gerne an jeglichen Wettkämpfen und Meisterschaften teil.

Die Ehre Kinderprinzessin, Schülerprinzessin und Jungschützenkönigin zu sein, hatte ich bis jetzt und hoffe natürlich eines Tages auch Schützenkönigin zu werden. Besonders gefallen haben mir schon damals der Zusammenhalt und die Gemeinschaft in der Bruderschaft, was mich nun auch zu meinem neuen Posten im Vorstand gebracht hat.

Als Sonderbeauftragte befasse ich mich mit jeglichen Aktionen und Festlichkeiten. Ob Oster-Schießen, Frühlingsfest, Brezel-Schießen oder Sonstiges. Das gemeinsame Beisammensein und der Spaß am Schießen wird hierbei ganz großgeschrieben, ob Mitglied oder nicht. Eine weitere Aufgabe von mir ist es, die Schützen so zu ehren, wie es ihnen gebührt. Demnach kümmere ich mich ebenfalls darum, dass die Schützen neue Abzeichen für ihre Uniform bekommen.